Was macht ein Magier in dieser so gänzlich unmagischen Welt?

In einer Welt der praktischen, tüchtigen Menschen steht ein Träumer auf verlorenem Posten; von einer sinnentleerten Spaßgesellschaft kann sich ein Idealist nur angewidert abwenden; unter dem Diktat der Seichtheit und Mittelmäßigkeit ist kein Platz für magische Momente. So muß ein Magier in der heutigen Welt sein Wesen verbergen, um nicht zu enden wie schon zahllose Hexen und Zauberer in der Menschheitsgeschichte zuvor.

Und so gibt sich der Magier als ein ganz normaler Mensch aus (sofern ihm das gelingen kann), verpaßt sich den banalen Namen Markus, wird auf gute 30 Menschenjahre geschätzt und lebt im wilden von Kehrwochen und einem merkwürdigen Dialekt beherrschten Schwaben. Seinen Lebensunterhalt verdient er sich, indem er mit Hilfe seiner Zauberkräfte dämonische Zahlen in verwunschene Formeln bannt.

Doch es gibt auch einen anderen Magier als sich beim flüchtigen Blick von außen wahrnehmen läßt. Auf diesen Seiten präsentiert er seine Gedankenwelt, seine Träume, Kunst und Künstler und deren Magie. Er beantwortet einige Fragen, die ihm eigentlich niemand gestellt hatte, und es befinden sich sogar einige seiner literarischen Ergüsse auf diesen Seiten.


Bild & Kontakt     FAQ     Fragebogen     Inselfragen     Top Ten     :o) & :o(     Sudelbuch     Gästebuch