:o) & :o(

aus der Sicht des Magiers

:o) Savoir vivre
:o( Workaholism
:o) Ein Pariser Straßencafé
:o( Eine schwäbische Besenwirtschaft
:o) Großstadtflair
:o( Kleinstadtmief
:o) Denken
:o( "Gesundes" Volksempfinden
:o) Die Utopien der 68er
:o( Die Fun-Gesellschaft der 90er
:o) Das literarische Quartett
:o( Die Bonner Runde
:o) Bücher
:o( Zeitungen *
:o) Solokünstler
:o( Bands **
:o) Filmemacher
:o( Filmindustrie ***
:o) Sonnenuntergänge
:o( Sonnenaufgänge ****
:o) Ein Abend für mich alleine
:o( Ein Abend in einer Geselligkeit
:o) Zwiegespräche
:o( Unterhaltungen in großer Runde *****
:o) Katzen
:o( Menschen in ihrer Masse
:o) Einige rare, ganz besondere Menschen

[zurück]


* In jedem fiktiven Roman liegt mehr Wahrheit als im scheinaktuellen, massentauglichen Geschreibsel der Zeitungen.
** wo noch der drittklassigste Bassist in jedem Song zu seinem Recht kommt und für den immergleichen Soundbrei sorgt.
*** wo der Ausgang eines Films vom Durchschnittsgeschmack des Quotenpublikums von Testvorführungen entschieden wird.
**** einfach zu früh, oder mit Mascha Kaléko: "Ein guter Mensch schläft meistens gern und lange."
***** die in einem Um-die-Wette-Angeben und prahlender Selbstdarstellungskonkurrenz münden.